NPD bekommt Gegenwind

Aug 26th, 2014 | von | Kategorie: Nachrichten

Am Donnerstag macht die sächsische NPD mit ihrer Wahlkampftour zur Landtagswahl Station auf dem Zwickauer Hauptmarkt. Das Koordinierungsbüro des Bündnisses für Demokratie und Toleranz will die Kundgebung nicht ohne Widerspruch hinnehmen und hat ab 13 Uhr dazu aufgerufen „Farbe zu bekennen“ mit Freunden und Kollegen, mit Musik, Bannern, Luftballons und anderen kreativen Ideen. Gleichzeitig erninnert das Bündnis noch einmal daran, am Sonntag wählen zu gehen. Nur so könne man dafür sorgen, dass eine Partei mit menschenverachtendem Gedankenübel keinen Platz mehr im Sächsischen Landtag hat. Die Zwickauer erfreuen sich eines Stadtrates ohne Rechtsaußen. Es sei an der Zeit, dass die Braunen nicht wieder in das Sächsische Parlament einziehen. Unterstützung erfährt die Aktion am Donnerstag auch von den Gewerkschaften des DGB.