Schumann kehrt in die Geldbörse zurück

Nov 14th, 2013 | von | Kategorie: Nachrichten

Nachdem Geldscheine mit dem Bildnis von Clara Schumann vor Jahren aus dem Verkehr gezogen wurden, kehrt ihr Gatte jetzt in den Zahlungsverkehr zurück. In den nächsten Tagen werden die Girocards der Sparkasse Zwickau durch Karten mit dem Porträt und dem Schriftzug des Komponisten ersetzt. Als erste erhielt Oberbürgermeisterin Pia Findeiß am Donnerstag ihre neue Geldkarte. Nach den Vorstellungen des Sparkassenvorstands sollen die Kunden auf diese Weise mehr und mehr zu Zwickau-Botschaftern werden. Ausgeben werden insgesamt 150.000 Karten. Die Kosten für die Umstellung in Höhe von 950.000 Euro trägt das Kreditinstitut. Bis auf das neue Aussehen der Karte ändert sich für die Inhaber nichts.