Zwei Verletzte und hoher Sachschaden nach Schleuderfahrt

Nov 30th, 2011 | von FB | Kategorie: Sicherheit und Verkehr

Zwickau – Überhöhte Geschwindigkeit war der Auslöser eines Unfalls am Dienstagabend auf der Planitzer Straße. Kurz nach dem Bahnübergang verlor ein 28-jähriger Ford-Fahrer gegen 22:45 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte über eine Verkehrsinsel auf die Gegenfahrbahn. Der dort fahrende VW Caddy stieß frontal in die Seite des Focus. Anschließend stieß der Ford noch gegen ein Geländer der Straßenbahn. Der Unfallverursacher und der 37-jährige VW-Fahrer wurden leicht verletzt. An ihren Autos entstand Sachschaden von ca. 16.000 Euro, die Höhe des Schadens am Geländer beträgt ca. 3.000 Euro.